Ökologie

 

 FLEXICUBE wird aus natürlichen, massiven Hölzern gefertigt - Buche, Robinie und Fichte. Die Buche ist in unseren Breiten das verbreitetste Laubholz. Auch die Robinie ist in unseren Wäldern zu finden. Sie ist als Nutzholz aber noch weitgehend unbekannt. Unter Holzkennern wird das Holz jedoch wegen seiner großen Härte und Dauerhaftigkeit geschätzt.

Hartholz wie das der Buche ist - bedingt durch den langen Zeitraum von 180-200 Jahren - gut doppelt so teuer wie schnellwachsende Nadelhölzer. Sie zeichnen sich durch eine große Härte, Dauerhaftigkeit und schöne Farbe aus.

Massives Holz bindet CO2 dauerhaft. Ebenso wird für Produktion, Transport sowie Be- und Verarbeitung relativ wenig Energie benötigt. Dadurch weist Massivholz eine gute Ökobilanz auf.

Massivholz ist zeitlos  und lange nutzbar, im Gegensatz zu Produkten aus Spanmaterialien. Durch mehrmaliges Zerlegen und Neuaufbau, bespielsweise bei Umzügen, erleiden Massivholzprodukte wie der FLEXICUBE keine nennenswerten Funktionalitätseinbußen und Beschädigungen. Sollten dennoch Beschädigungen auftreten, lasse sich diese auch leicht wieder beheben. 

Das verwendete natürliche Holzöl wird aus Leinsamen gewonnen. Es schützt die Oberfläche dauerhaft vor Feuchtigkeit, Vergilben und Schmutz. Das Öl dringt in die Holzporen ein und verschließt diese. Durch das Aushärten des Öls wird die Oberfläche um das 2-3-fache härter als ungeöltes Holz. Öle zur Oberflächenbehandlung und Pflege erhalten Sie in unserem Shop.

 

Durch ihre Langlebigkeit sind FLEXICUBE-Regale eine Investition in die Zukunft!